Organisa­tions­­aufbau



Mit einem projekt­orien­tierten Organ­i­sations­aufbau schneller zum Produkt und zum Kunden...



Lebt Ihr Unter­nehmen davon, ein, zwei oder mehr neue Produkte oder Services pro Jahr zu ent­wickeln und an den Markt oder zum Kunden zu bringen?

Verlangen ihre Kunden zumeist Sonder­anfertigungen ihrer Produkte?

Hat ihre Organisation genug damit zu tun, den täglichen Betrieb und die Betreuung ihrer Kunden sicherzustellen?

Wollen Sie Ihren Pro­dukt­­ent­­stehungs­­prozess ent­schlacken und be­schleu­nigen?

Wollen Sie die Zusammen­­arbeit in Ihren Projekt­­teams verbessern?



Projektorganisation


Dann sollten Sie darüber nach­­denken, ob sie ihre Organi­­­sation in eine Projekt­organi­sation ver­­wandeln wollen. Projekt­­mana­­gement funk­tioniert immer, je­doch am besten, wenn Auf­­bau­­organisation und Pro­­zesse auf das Zu­sammen­­arbeiten im Projekt aus­­gelegt sind. Schaffen Sie Struk­­turen in ihrer Organi­­sation, die es ihren Projekt­­teams erlaubt, die Vor­haben und Pro­jekte Ihres Unter­­nehmens effizient umzusetzen.

  • Schaffen Sie Möglich­­keiten für Kommuni­­kation und Wissens­­austausch,
  • fördern Sie Team­building,
  • forcieren Sie Nach­haltigkeit und
  • geben Sie Halt durch Governance.




Der Übergang von einer rein operativ auf­­gestellten Organi­sations­­form zu einer pro­jekt­­orientierten Orga­ni­­­­sations­­­form erfolgt fließend. Mit einem Pilot­­projekt, in dem die für Ihr Unter­nehmen sinn­­vollen An­­sätze zur Standardi­­sierung identifi­ziert werden, gewinnt Ihr Unter­­nehmen bereits während der Über­gangs­­phase. Ihr Pilot-Vorhaben wird in der Um­­setz­ung be­­schleunigt und in den Kosten reduziert.

Als Neben­­produkt aus dem Piloten erhalten Sie ein erstes Basis­konzept für Ihre zu­künftige  Projekt­­orga­nisa­tion. Dieses Basis­­konzept wird im nächsten Schritt um weitere Schwer­­punkte erweitert und die dafür not­­wendigen Struk­turen in Auf­bau und Ab­­lauf­­­organisation definiert.



Das klingt einfach?

Ist es auch, es braucht dafür nur Ihren Willen!


Den Rest über­­nehmen wir!




zur Übersicht